Paul ZEILINGER - PSV-Linz Motorsport

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Paul ZEILINGER

ÜBER UNS > IN MEMORIAM

Nachruf


Auf Herrn Kommerzialrat Paul Zeilinger.

Wir haben einen Freund verloren. Nicht nur einen persönlichen lieben Freund, sondern einen Freund des Motorsportes, einen Förderer und Mentor. Er war natürlich eine wichtige Persönlichkeit im Linzer Geschäftsleben, war Erfinder und Präsident des Linzer Autofrühlings, aber er war auch Motorsportler. Meines Wissens nie selber im Wettkampfeinsatz, hat er als Mentor und Förderer unseren leider verstorbenen Sektionsleiter Peter Nemecek als Talent entdeckt.

Er ermöglichte ihm den Start im Autoslalom zusammen mit seiner Tochter Waltraut Joos-Zeilinger, half ihm, im Tourenwagensport Fuß zu fassen und vermittelte ihm Kontakte, wo immer es ging. Er betreute ihn neben der Rennstrecke in seinem Wohnwagen und selbst Größen des heimischen Motorsports wie Dieter Quester oder Franz Klammer schwärmen heute noch von Paulis „Rolling Hilton".

Die Sektion Motorsport der Polizeisportvereinigung Linz hat Pauli Zeilinger direkt und indirekt viel zu verdanken. Er unterstützte uns immer, wenn wir Hilfe brauchten, sei es persönlich oder über sein Netzwerk.

Ich selbst erinnere mich seit frühesten Kindheitstagen an – wie wir in unserer Jugend ehrfürchtig sagten – Herrn Prokurist Zeilinger. Mein Vater war damals Stammkunde bei Opel Günther (Opel Rekord, Admiral, Omega, Vectra, Chevrolet Caprice Classic) und auch ich bezog so manches Auto aus diesem Hause. Pauli war bei Opel Günther allgegenwärtig,  immer sehr freundlich und stets ein kompetenter und vorallem zuverlässiger Partner.  Immer noch habe ich seine Begrüßung, wenn mein Vater und ich beim Opel Günther waren, im Ohr: „Oh, der Herr Doktor mit dem Herrn Sohn!" Und später im selben Tonfall: „Oh, der Doktor mit dem Herrn Papa!"

Wir werden Dich vermissen, lieber Pauli, aber Peter Nemecek wird  sich freuen, Dich da oben begrüßen zu dürfen!
Es war sehr schön, Dich gekannt zu haben!



Bernhard Wolkerstorfer


PARTE

 
Suchen
05.12.2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü